Stadt, Land…Klima! - Untersuchung und Bewertung des Einflusses von Stadtklimaeffekten auf das Humanbioklima

am Beispiel des Campus der Technischen Universität Berlin.


Projektbericht des Orientierungsprojektes in den Studiengängen Ökologie und Umweltplanung und Landschaftsarchitektur (2. Semester SoSe 2014)

Zusammenfassung des Artikels "Ecosystem services in urban areas"

KLEEREKOPER L., van ESCHA M., BALDIRI SALCEDO T., 2011: How to make a city climate-proof, adressing the urban heat ireland effect. Resources, Conservation and Recycling 64 Ausgabe(2011), S. 30-38. URL: https://www.isis.tu-berlin.de/2.0/pluginfile.php/80525/mod_page/content/29/Bolund_and_Hunhammar_1999.pdf (Zugriff am 12. Juli 2014)

Der Artikel „Ecosystem services in urban areas“ von Per Bolung von der Environmental Strategies Research Group der Universität Stockholm und Sven Hunhammar von dem Stockholm Environment Institute erschien 1999 in der Zeitung Ecological Economics. Er beschäftigt sich mit Frage, welche Art von Problemen durch Ökosysteme vermindert werden können und welche Ökosysteme welche Dienstleistungen erbringen. Zudem wird der Wert der Ökosystemdienstleistungen anhand von Beispielen aus Stockholm und wissenschaftlicher Literatur eingeschätzt. Die Ökosysteme, welche in dem Artikel berücksichtigt werden, sind Straßenbäume, Parks, urbane Wälder, Gärten und landwirtschaftlich genutzte Flächen, Sumpf- bzw. Feuchtgebiete, Seen und Meere. Diesen Ökosystemdienstleistern werden die Ökosystemdienstleistungen Luftfilterung, mikroklimatische Regulation, Lärmreduktion, Regenwasserabfluss, Abwasseraufbereitung sowie Erholungswert und kultureller Wert zugeordnet. Bei der Synthese kommen die Autoren zu dem Ergebnis, dass von den bewerteten Ökosystemen die Sumpf- bzw. Feuchtgebiete als die effektivsten Ökosystemdienstleister zu betrachten sind, da diese alle berücksichtigten Dienstleistungen erbringen. Die Autoren weisen aber auch darauf hin, dass einige Probleme wie Lärm und Geruchsbelästigung erst durch Ökosysteme entstehen. Abschließend wird in dem Artikel darauf verwiesen, dass Ökosysteme die Auswirkungen urbaner Probleme mindern, aber nicht deren Ursachen beheben.

Zusammenfassung von Marianne Hachtmann und Paul Stolz


QR-Code
QR-Code wiki:ecosystem_services_in_urban_areas (erstellt für aktuelle Seite)