Automatische Wetterstation

Wind Link zum Kapitel Wind Strahlung Link zum Kapitel Strahlung Temperatur und Feuchte Link zum Kapitel Temperatur- und Feuchtemessung
Niederschlag Link zum Kapitel Niederschlagsmessung zurück Link zum Kapitel Automatische Wetterstation Datenaufzeichnung Link zum Kapitel Datenaufzeichnung
(Zum Wechsel der Kapitel bitte obenstehende Grafiken anklicken.)

Stromversorgung

Bei der Konzeption einer Messkampagne sollte immer ein angepasstes Energiekonzept für den Betrieb der Messstation erstellt werden. Denn oft werden meteorologische Daten in abgelegenen Gebieten aufgenommen. Dort muss ein autarkes Energiekonzept zum Einsatz kommen. Das folgende Beispiel gibt einen Einblick in die Konzeption einer autarken Energieversorgung. Es orientiert sich an der Instrumentarisierung der bisher erläuterten automatischen Wetterstation.

Stromverbrauch aller Messgeräte im Langzeitbetrieb: ca. 100mA
Betriebsspannung: 12V
Kapazität der Batterie: 22Ah

Berechnung der elektrischen Leistung des Systems:

Elektrische Leistung (P) = Spannung (U) * Stromstärke (I)
P = 12V * 0,1A = 1,2W


Berechnung der Laufzeit des Systems bei gegebener Kapazität der Batterie (ohne Solarmodul):

Laufzeit (t) = Spannung (U) * Kapazität der Batterie (Q) / elektrische Leistung (P)
t = (12V * 22Ah) / 1,2W
t = 220h


Auswahl der Solarmodule:

Ohne Solarmodul oder einer anderen Stromquelle, die zum Aufladen der Batterie dienen würde, kann die automatische Wetterstation theoretisch 220h messen (ca. 9 Tage). Für einen Dauerbetrieb müssen die Solarmodule zu jeder Jahreszeit in der Lage sein die Akkus zu laden. Die Leistung der Solarmodule sollte in unseren Breitengraden um den Faktor 10 höher liegen als die Leistung oder der Stromverbrauch der Messstation, um eine Ladung der Batterie bei jedem Wetter zu garantieren. Solarmodule mit einer Leistung von 12 Watt würden demnach für den Dauerbetrieb der Station geeignet sein.


nach oben

Fachgebietsleiter:

Prof. Dr. Dieter Scherer

Postanschrift:

Fachgebiet Klimatologie
Institut für Ökologie
TU Berlin
Rothenburgstraße 12
D-12165 Berlin

Lageplan und Anfahrt

Sekretariat:

Elke Thiessenhusen

Raum: AB1-110
Öffnungszeiten:
Montag - Donnerstag
9 - 14 Uhr
Tel: +49-(0)30-314-73195
Fax: +49-(0)30-314-71355

Batterie 22Ah

Batterie mit 22Ah

Solarmodul

Solarmodul

Regenmesser

Gehäuse mit Datenlogger, Batterie und Funkmodem

AWS auf dem Dach des Stilwerks in Berlin

Autarke AWS auf dem Dach eines Kaufhauses in Berlin Charlottenburg