BMBF-Fördermaßnahme „Stadtklima im Wandel
(Urban Climate Under Change - [UC]²)“

Urban Climate Under Change - Stadtklima im Wandel

Teilprojekt 1: Dreidimensionales Monitoring atmosphärischer Prozesse in Berlin


Ziel der Fördermaßnahme ‚Stadtklima im Wandel - [UC]²‘ ist die Entwicklung eines innovativen Stadtklimamodells, das für Städte der Größe von Stuttgart bis Berlin mikroskalige atmosphärische Prozesse gebäudeauflösend simulieren kann. Die Fördermaßnahme begann am 1. Juni 2016 mit einer Laufzeit von drei Jahren. Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) fördert dieses Projekt als Forschung für Nachhaltige Entwicklung (FONA); www.fona.de (Förderkennzeichen: 01LP1602A). Die Fördermaßnahme wird vom DLR-Projektträger betreut.

Prof. Dieter Scherer hat die Koordination von Verbundprojekt 3DO in Modul B inne. Langzeitbeobachtungen (LTO) und Intensivmesskampagnen (IOP) dienen der Erhebung dreidimensionaler atmosphärischer Datensätze für Stuttgart, Hamburg und Berlin.

Das Fachgebiet Klimatologie führt im Rahmen von 3DO das Teilprojekt 1 (TP 1) ‚Dreidimensionales Monitoring atmosphärischer Prozesse in Berlin‘ durch. LTOs des eigenen Stadtklimamessnetzes (Urban Climate Observation Network – UCON ) Berlin werden aufbereitet sowie um neue LTO und um Messungen einer Vielzahl meteorologischer Variablen ergänzt. Am Standort Rothenburgstraße werden z.B. umfangreiche Vertikalmessungen der Atmosphäre durchgeführt. In vier IOP werden in Zusammenarbeit mit den Verbundpartnern detaillierte bodengestützte Messungen an ausgewählten Standorten durchgeführt. Das Fachgebiet Klimatologie übernimmt die Koordination der IOP in Berlin. Zusammen mit der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt Berlin werden lufthygienische und meteorologische LTO Daten der Senatsverwaltung (Berliner Luftgüte Messnetz - BLUME) aufbereitet, um u.a. für die Validierung des neuen Stadtklimamodells eingesetzt zu werden. Für ausgewählte Zeiträume werden Simulationen mit mesoskaligen Atmosphärenmodellen sowie mit einem gebäudeauflösenden Modell für Berlin durchgeführt.

Zusammen mit den Verbundpartnern werden neue Konzepte und Analysewerkzeuge zur Nutzung der Daten für die Modellvalidierung und ausgewählte Anwendungen entwickelt und getestet. Konzepte, Werkzeuge und Daten werden in das innerhalb von 3DO entwickelte Datenmanagementsystem eingestellt. TP1 trägt maßgeblich zur Entwicklung eines programmweiten Datenstandards bei.


Koordination:
Prof. Dr. Dieter Scherer
Dr. Ute Fehrenbach
Dr. Katharina Scherber (Vertretung)
Projektbeteiligte am Fachgebiet:
Dr. Fred Meier
Achim Holtmann
Tom Grassmann
Alexander Krug
Julia Bartsch
Beteiligte Institutionen:
Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen (SenSW):
Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz (SenUVK):
Dr. Andreas Kerschbaumer

Fachgebietsleiter:

Prof. Dr. Dieter Scherer

Postanschrift:

Fachgebiet Klimatologie
Institut für Ökologie
TU Berlin
Rothenburgstraße 12
D-12165 Berlin

Lageplan und Anfahrt

Sekretariat:

Elke Thiessenhusen

Raum: AB1-110
Öffnungszeiten:
Montag - Donnerstag
9 - 14 Uhr
Tel: +49-(0)30-314-73195
Fax: +49-(0)30-314-71355

Projektverantwortlicher:

Prof. Dr. Dieter Scherer

Links:

Knowledge Base [UC]²
(nur für Projektteilnehmer)
BMBF Logo