BMBF-Fördermaßnahme ‚Stadtklima im Wandel
(Urban Climate Under Change - [UC]²)‘

Urban Climate Under Change - Stadtklima im Wandel

Die Fördermaßnahme des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) ‚Stadtklima im Wandel - [UC]²’ läuft ab dem 01.10.2019 weitere drei Jahre. Das in den letzten drei Jahren entwickelte Stadtklimamodell PALM-4U soll, sowohl für Kommunen und andere Praxispartner als auch für die wissenschaftliche Forschung weiterentwickelt werden. Die Förderung erfolgt im Rahmen der Forschung für Nachhaltige Entwicklung (FONA; www.fona.de). Projektträger ist das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR; www.dlr.de/pt/). In Modul B der Fördermaßnahme ist das Verbundprojekt Dreidimensionale Beobachtung und Modellierung atmosphärischer Prozesse in Städten (3DO+M)) verankert.

Teilprojekt 1 (TP1), Modul B sowie die gesamte Fördermaßnahme werden von Prof. Dieter Scherer koordiniert. TP1 leitet ebenso die modulübergreifenden Arbeitsgemeinschaften Datenmanagement und Modellevaluation. Das in TP1 zu entwickelnde ‚Berliner Datenportal‘ wird Beobachtungsdaten aus Berlin, Eingangsdaten für PALM-4U sowie frei nutzbare Werkzeuge (z.B. zur Visualisierung und Auswertung der Daten) langfristig für die öffentliche Nutzung bereitstellen. Die Langzeitmessungen des fachgebietseigenen, berlinweiten Stadtklimamessnetzes (Urban Climate Observation Network – UCON ) werden fortgeführt, und die Daten zur Evaluation von PALM-4U eingesetzt.

TP1 wird anhand von PALM-4U Simulationen Sensitivitätsstudien durchführen. Anwendungsspezifische Modellevaluation erfolgt am Beispiel innerstädtischer Variabilität von Hitzestressrisiken. Mittels Echtfallsimulationen für Winter und Sommer mit PALM-4U für Berlin und Umgebung sollen städtisch-regionale Prozesse, innerstädtische und mikroskalige Variationen atmosphärischer Phänomene und Prozesse in der planetarischen Grenzschicht untersucht werden. Mit der Entwicklung eines Konzepts für einen einjährigen Studiengang trägt TP1 zusammen mit der Humboldt und der Freien Universität zudem zur Nutzerqualifikation in Model C bei, während zusammen mit Modul A ein internationaler Vergleich verschiedenster Stadtklimamodelle geplant ist.

Koordination:
Prof. Dr. Dieter Scherer
Koordinationsbüro:
Dr. Ute Fehrenbach
Dr. Katharina Scherber
Projektbeteiligte am Fachgebiet:
Dr. Fred Meier
Achim Holtmann
Tom Grassmann

Fachgebietsleiter:

Prof. Dr. Dieter Scherer

Postanschrift:

Fachgebiet Klimatologie
Institut für Ökologie
TU Berlin
Rothenburgstraße 12
D-12165 Berlin

Lageplan und Anfahrt

Sekretariat:

Elke Thiessenhusen

Raum: AB1-110
Öffnungszeiten:
Montag - Donnerstag
9 - 14 Uhr
Tel: +49-(0)30-314-73195
Fax: +49-(0)30-314-71355

Projektverantwortlicher:

Prof. Dr. Dieter Scherer

Links:

Knowledge Base [UC]²
(nur für Projektteilnehmer)
BMBF Logo