There is no English translation for this web page.



Infrarot-Thermographie städtischer Oberflächen in Berlin

Infrarotkamera
Infrarotkamera

Mit Hilfe der Infrarot-Thermographie können die Oberflächentemperaturen von Wänden, Dächern, Pflanzen, Gewässern, Straßen und anderen Stadtstrukturen bestimmt werden. Die Oberflächentemperatur ist sehr wichtig für die Untersuchung des Stadtklimas, weil sie die Lufttemperatur in der untersten Atmosphäre maßgeblich beeinflusst.

Die Temperatur jeder Oberfläche wird durch ihre Energiebilanz reguliert und durch mehrere Faktoren bestimmt. Das sind Exposition zur Sonne, freie oder eingeschränkte Himmelssicht, Verschattung durch Bäume oder andere Objekte, Wind und Rauigkeit, Reflexionseigenschaften und Emissionsgrad der Oberfläche, Verfügbarkeit und Speicherung von Wasser sowie Wärmeleitfähigkeit und Wärmespeicherkapazität. In Städten werden oft höhere Oberflächentemperaturen als im Umland gemessen. Es gibt auch Ausnahmen z.B. Grünanlagen oder verschattete Oberflächen. Dieses Phänomen der erhöhten Oberflächentemperaturen auch als "surface urban heat island" bezeichnet, kann mir Hilfe von Satelliten, Befliegungen oder mit der hier eingesetzten Infrarot-Thermographie näher untersucht werden.

Infrarotkamera
Stilwerk Innenhof

Die grundlegende fachlich klimatologische Fragestellung dieses Projekts lässt sich wie folgt zusammenfassen: Welche Prozesse in der bodennahen Stadtatmosphäre und welche Eigenschaften städtischer Oberflächen beeinflussen die raumzeitliche Variabilität der Oberflächentemperatur? Welchen Beitrag kann die Thermographie im Rahmen einer städtischen Klimaanalyse leisten? Die zweite Frage bezieht sich insbesondere auf die räumliche und zeitliche Auflösung der erhobenen Daten und damit auf die technischen und methodischen Unterschiede zu den bisher häufig durchgeführten Thermalbefliegungen und Anwendungen von Satellitendaten.

In der Perspektive sollen Methoden entwickelt werden, mit denen eine Modellierung der kompletten dreidimensionalen Oberflächentemperatur in der Stadt möglich wird und unterschiedliche Maßnahmen im Hinblick auf die Problematik der "surface urban heat island" evaluiert werden können.

Postal address:

Fachgebiet Klimatologie
Institut für Ökologie
TU Berlin
Rothenburgstraße 12
D-12165 Berlin

Location

Office:

Elke Thiessenhusen

room: AB1-110
opening hours:
Monday - Thursday
9am - 2pm
Tel: +49-(0)30-314-73195
Fax: +49-(0)30-314-71355

Projektverantwortliche:

Prof. Dr. Dieter Scherer

Dr. Fred Meier