Climate Analysis Seoul (CAS)

Seoul
Seoul

Das 2008 begonnene Forschungs- und Entwicklungsprojekt Climate Analysis Seoul (CAS) wird von der TU Berlin in Zusammenarbeit mit dem National Institute of Meteorological Research (NIMR) in Südkorea. Das Ziel des Projektes ist es, eine softwarebasierte Methode zur Stadtklimaanalyse zu entwickeln, welche zur Optimierung der städtischen und regionalen Umweltplanung dienen soll. Dabei wird auf den Ergebnissen des bereits abgeschlossenen Forschungsprojektes CAMPUS aufgebaut.

Megacities wie Seoul weisen ein spezifisches Stadtklima auf, welches für die Lebensqualität und Gesundheit der rund 23 Millionen Einwohner im Einzugsgebiet von Seoul von großer Bedeutung ist. Um das Stadtklima und dessen Folgen (wie z.B. erhöhte Wärmebelastung, veränderter Energieverbrauch) in der Stadt- und Umweltplanung berücksichtigen und beeinflussen zu können, sind stadtspezifische Kenntnisse des Klimas notwendig. Nur durch die Analyse und Bewertung des Stadtklimas von Seoul können sinnvolle Planungshinweise und -maßnahmen erarbeitet werden.

Dazu entwickelt das Fachgebiet Klimatologie eine Software zur Analyse des Stadtklimas, welche in Planungsprozessen Anwendung finden soll. Mit der CAS-Software entsteht ein Instrument, welches es ermöglicht, u.a. Temperatur- und Windfelder im Stadtgebiet zu modellieren. Dazu werden räumlich verteilte Informationen über Oberflächeneigenschaften benötigt, welche aus digitalen Gelände- und Oberflächenmodellen, Biotopkarten und Verkehrsinformationen generiert werden. Mit Hilfe dieser Daten werden Inputparameter erzeugt, welche für die Simulation der Atmosphärendynamik nötig sind. Das numerische mesoskalige Atmosphärenmodell MetPhoMod ermöglicht die Simulation des Stadtklimas unter verschiedenen idealisierten Bedingungen (z.B. verschiedene Jahreszeiten oder Hitzestresssituationen) und Landnutzungsszenarios.


zum Projektverlauf


Weitere Informationen:

Fernerkundung und Inputparameter
Arealtypen der DR
Softwareentwicklung
CAS-Softwarearchitektur
Modellierung
Lufttemperatur der SR

nach oben

Fachgebietsleiter:

Prof. Dr. Dieter Scherer

Postanschrift:

Fachgebiet Klimatologie
Institut für Ökologie
TU Berlin
Rothenburgstraße 12
D-12165 Berlin

Lageplan und Anfahrt

Sekretariat:

Elke Thiessenhusen

Raum: AB1-110
Öffnungszeiten:
Montag - Donnerstag
9 - 14 Uhr
Tel: +49-(0)30-314-73195
Fax: +49-(0)30-314-71355

Projektverantwortlicher:

Prof. Dr. Dieter Scherer