Dr. Katharina Scherber

Werdegang

  • Seit 07/2016: Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Projektkoordination "Stadtklima im Wandel", TU Berlin, Institut für Ökologie, Fachgebiet Klimatologie
  • 2016: Projektarbeit Stadtklima und Gesundheit, Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt Berlin
  • 2014 – 2015: Lehrbeauftragte und Gastdozentin, Humboldt-Universität zu Berlin, Geographisches Institut, Abteilungen Klimatologie und Geomorphologie, Bodengeographie; Zertifikat für Hochschullehre, Berliner Zentrum für Hochschullehre (BZHL)
  • 06/2014: Promotion (Dr. rer. nat.) im Fach Geographie, Titel Doktorarbeit: Auswirkungen von Wärme- und Luftschadstoffbelastungen auf vollstationäre Patientenaufnahmen und Sterbefälle im Krankenhaus während Sommermonaten in Berlin und Brandenburg online Publikation (pdf)
  • 2009 – 2014: Wissenschaftliche Mitarbeiterin Forschungsprojekt INKA BB, Humboldt-Universität zu Berlin, Geographisches Institut, Abteilung Klimatologie
  • 10/2007 – 2/2008: Angewandte Geoinformatik, Geomedizin, Paris-Lodron-Universität Salzburg, Erasmus
  • 2006 – 2008: M.Sc. Geographie der Großstadt – Umwelt und Natur in metropolitanen Räumen, Humboldt-Universität zu Berlin, Titel Masterarbeit: Hitzewellen in Berlin und ihre Auswirkungen auf Herz-Kreislauf- und Atmungserkrankungen (IASP)
  • 2003 – 2006: B.Sc. Geographie, Nebenfach Biologie, Humboldt-Universität zu Berlin, Titel Bachelorarbeit: Die Pest im Harz


Arbeitsgebiete

  • Stadtklimatologie
  • Stadtklima / Stadtumwelt und Gesundheit
  • Stadtklima im Wandel [UC]²
  • Innovationsnetzwerk Klimaanpassung Brandenburg Berlin INKA BB
  • Klimawandel in Regionen zukunftsfähig gestalten KLIMZUG


Publikationen (peer-reviewed)

  • Scherber, K., Langner, M., Endlicher, W. (2014): Spatial analysis of hospital admissions for respiratory diseases during summer months in Berlin taking bioclimatic and socio-economic aspects into account. Die Erde, 144, 3, 217-237. doi: ­10.12854/erde­144 ­16. Link
  • Langner, M., Scherber, K., Endlicher, W. (2014): Indoor heat stress: An assessment of human bioclimate using the UTCI in different buildings in Berlin. Die Erde, 144, 3, 260-273. doi: 10.12854/erde-144-18. Link
  • Burkart, K., Canário, P., Scherber, K., Breitner, S., Schneider, A., Alcoforado, M. J., Endlicher, W. (2013): Interactive short-term effects of equivalent temperature and air pollution on human mortality in Berlin and Lisbon. Environmental Pollution, 183, 54-63. doi:10.1016/j.envpol.2013.06.002. Link


Weitere Publikationen

  • Scherber, K. (2016): Stadtklima und Gesundheit, Exkursbeitrag zur Umweltatlaskarte 04.11 Klimamodell Berlin - Planungshinweise Stadtklima. im Auftrag der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt Berlin, Ausgabe 2016. Link
  • Scherber, K. (2015): Städtische Umwelt und Gesundheit am Beispiel Berlin. In: Makki, M., Kleßen, R. (Hrsg.): Exkursionsführer zum Deutschen Kongress für Geographie 2015 in Berlin. "Stadt Land Schaf(f)t - Land Schaf(f)t Stadt." Herausforderungen von Mensch-Umwelt-Beziehungen im 21. Jahrhundert. Humboldt-Universität zu Berlin, S. 263-269.
  • Endlicher, W., Burkart, K., Scherber, K., Draheim, T. (2015): Das Klima von Berlin. In: Makki, M., Kleßen, R. (Hrsg.): Exkursionsführer zum Deutschen Kongress für Geographie 2015 in Berlin. "Stadt Land Schaf(f)t - Land Schaf(f)t Stadt." Herausforderungen von Mensch-Umwelt-Beziehungen im 21. Jahrhundert. Humboldt-Universität zu Berlin, S. 31-43.
  • Toussaint, V., Meiser, M., Scherfke, W., Kaden, S., Steinhardt, U., Dickhut, H., Zeppenfeld, R., Scherber, K., Jehn, M., Langner, M., Endlicher, W., Witt, C., Knierim, A. (2014): INKA BB – Innovationsnetzwerk Klimaanpassung Brandenburg Berlin. In: Biebeler, H., Bardt, H., Chrischilles, E., Mahammadzadeh, M., Striebeck, J. (Hrsg.): Wege zur Anpassung an den Klimawandel. Regionale Netzwerke, Strategien und Maßnahmen, S. 67-84, Köln.
  • Scherber, K., Endlicher, W., Langner, M. (2013): Klimawandel und Gesundheit in Berlin-Brandenburg. In: Jahn, H.J., Krämer, A., Wörmann, T. (Eds.): Klimawandel und Gesundheit - Internationale, nationale und regionale Herausforderungen und Antworten. Springer-Verlag, S.25-38, Berlin, Heidelberg.


Tagungsbeiträge

  • Scherber, K. (2015): Städtische Umwelt und Gesundheit. 14. Herbstschule - System Erde 2015 - "Zukunftsstadt", Deutsches GeoForschungsZentrum (GFZ), 9.-10.11.2015, Potsdam.
  • Scherber, K., Breitner, S., Peters, A., Langner, M., Endlicher, W. (2013): Impacts of thermal stress and air pollution on hospital admissions during summer months in Berlin-Brandenburg, Germany. Environmental Health, 03.-06.03.2013, Boston, MA.
  • Scherber, K., Langner, M., Endlicher, W. (2012): Auswirkungen thermischer und lufthygienischer Belastungen auf Herz-Kreislauf- und Atmungssystemerkrankungen während Sommermonaten in Berlin-Brandenburg 1993-2010. 31.Jahrestagung des Arbeitskreises Klima, 26.-28.10.2012, Berlin.
  • Scherber, K. (2011): Health effects of heat stress in Lisbon and Berlin - a comparative study using the Universal Thermal Climate Index (UTCI). Workshop "Climate and Health - Impacts, Vulnerability and Adaptation", 30.09.2011, Lissabon.
  • Scherber, K. (2011): Hitzewellen: Implikationen für die Gesundheit. Fakultätskolloquium der Gesundheitswissenschaften der Universität Bielefeld "Klimawandel und Gesundheit", 07.-08.04.2011, Bielefeld.

Foto
© Dr. Katharina Scherber

Dr. Katharina Scherber
AB-3 (2. Etage)
Tel.: +49-(0)30-314-71330

Sekretariat:

Elke Thiessenhusen

Raum: AB1-110
Öffnungszeiten:
Montag - Donnerstag
9 - 14 Uhr
Tel: +49-(0)30-314-73195
Fax: +49-(0)30-314-71355

Postanschrift:

Fachgebiet Klimatologie
Institut für Ökologie
TU Berlin
Rothenburgstraße 12
D-12165 Berlin

Lageplan und Anfahrt